Unkompliziertes Campen mit GentleTent

GentleTent Dachzelt

Sie sind schnell aufgebaut und ziehen mit ihrem speziellen Design die Blicke auf sich – die aufblasbaren Zelte von GentleTent. Doch die Gentletents bieten viel mehr als „nur“ eine nette Optik. Was an den Zelten so besonders ist und warum sie das Campen vereinfachen, hat mir Gernot Rammer, CEO und Mitbegründer von GentleTent, am Suisse Caravan Salon erzählt.

lesen

Cucciolo – das kleine Dreirad mit Charme

Piaggio Ape

Offiziell nennt man das Dreirad, das alle Blicke auf sich zieht, Piaggio Ape (Ape = Biene). Stefan hat seinem Campingfahrzeug aber längst den Namen Cucciolo (ital. für Welpe) verliehen. Wo der kleine Cucciolo mit seinem Stefan – oder auch umgekehrt – schon überall war, erfahrt ihr in dieser Camperstory. Stefan hat mir nämlich Rede und Antwort gestanden und erzählt, wie es ist, mit dem „Mini-Wohnmobil“ unterwegs zu sein …

lesen

9 (sinnlose) Fragen, die mir während des Packens durch den Kopf gehen

Fragen

Ich gebe es sofort und ohne Umschweife zu: Ich packe nicht gerne. Und ich bewundere die Spezies Mensch, die erstens gerne packt und zweitens keine Mühe damit hat, zu entscheiden, was eingepackt werden und was zu Hause bleiben soll. Packen ist in meinen Augen nichts anderes als ein absolut notwendiges Übel, wenn nicht sogar Zeitverschwendung. Wenn es eine Erfindung gäbe, die diese Aufgabe für mich übernehmen würde – ich hätte sie schon längst angeschafft.

lesen