Kerze mit Serviettentechnik gestalten

Kerze Serviettentechnik Geschenk

Nur noch wenige Tage, dann ist es so weit: Es ist Weihnachten. Dann werden wir uns die Bäuche vollschlagen, Weihnachtslieder singen und Geschenke unter den Tannenbaum legen. Ups, ihr habt noch keine Geschenke? Dann habe ich hier einen Vorschlag für euch. Kerzen mit der Serviettentechnik zu gestalten, ist ganz einfach und geht schnell. Und ihr schenkt euren Liebsten erst noch etwas, was ihr selber gebastelt habt.

 Anleitung

Was ihr dafür braucht:

  • Servietten mit einem Muster nach eurer Wahl
  • weisse Kerze
  • Überzugslack für Kerzen
  • Pinsel
  • Schere

Kerze Serviettentechnik Material

 

 

 

 

 

 

 

Erster Schritt: Serviettenschichten trennen

Dafür müsst ihr die oberste Schicht der Serviette (also diejenige mit dem Muster) von den anderen Schichten ablösen. Bitte vorsichtig ablösen, sonst reisst die Serviette.

 

 

 

 

 

 

Zweiter Schritt: Serviette zurechtschneiden

Nun könnt ihr einzelne Muster, die ihr auf die Kerze auftragen wollt, ausschneiden. Das können kleine oder ganz grosse Stücke sein – solange sie auf die Kerze passen, ist alles erlaubt. 😉

Kerze Serviettentechnik ausschneiden

 

 

 

 

 

 

Dritter Schritt: Überzugslack auftragen

Mit dem Pinsel eine dünne Schicht auf die Stelle auftragen, auf die ihr das Serviettenstück kleben wollt.

Kerze Serviettentechnik Lack

 

 

 

 

 

 

Vierter Schritt: Serviette aufkleben und mit Lack übermalen

Jetzt könnt ihr das Serviettenstück auf die mit Lack bemalte Stelle legen und vorsichtig andrücken. Als Nächstes tragt ihr den Überzugslack auf das ganze Serviettenstück auf und streicht dabei mit dem Pinsel grosszügig über den Rand hinaus. Auch hier gilt: Mit wenig Lack arbeiten. Zu viel Lack löst die Serviette auf.

Kerze Serviettentechnik Lack

 

 

 

 

 

 

Tipps:

  • nur Überzugslack für Kerzen verwenden, sonst setzt ihr mehr als die Kerze in Brand
  • Überzugslack mit Glimmer verleiht dem Ganzen einen tollen Effekt
  • Überzugslack vor Gebrauch gut schütteln
  • jedes Serviettenstück einzeln aufkleben und bepinseln, der Lack trocknet relativ schnell
  • niemals die Serviettenstücke anfassen, wenn sie noch nicht trocken sind – die Serviette reisst sonst
  • immer mit einer Unterlage oder auf einer Werkbank arbeiten, damit der Lack nicht auf eure Lieblingsmöbel tropft
  • Pinsel am Schluss gründlich mit Wasser auswaschen

 

Kerze Serviettentechnik Lack

 

 

 

 

 

 

 

 

→ Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp, um das Geschenk zu vervollständigen: Ihr könnt die Kerze in Kombination mit farblich passenden Servietten und einem kleinen Dekogegenstand auf einen Glasteller legen. Das Ganze in Klarsichtfolie verpacken und schon ist euer Geschenk fertig!

 

 

Artikel teilen
Instagram
LinkedIn
WhatsApp

Noch nicht genug rumgeeult? Hier gehts weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.