Woran du erkennst, dass du zu einem echten Camper geworden bist! ;-)

10

Es gibt die typischen Camper-Klischees, gegen die wir uns immer wieder wehren müssen. Aber es gibt auch Verhaltensweisen, die viele Camper gemeinsam haben. Du willst wissen, woran du erkennst, dass du zu einem echten Camper geworden bist? Bitteschön – hier sind die 10 Punkte:

1. Du läufst morgens mit quietschenden Badeschlappen durch den taufrischen Rasen und findest es toll, dass deine Füsse dabei nass werden.Rasen

 

2. Du beobachtest die Neuankömmlige auf der Parzelle nebenan mit unverhohlener Neugier und eilst sofort zur Hilfe, als sie es nicht schaffen, den Wohnwagen alleine zu schieben.Wohnwagen

 

3. Du gehst heute schon zum fünften Mal zur Waschmaschine, um festzustellen, dass sie schon wieder besetzt ist. Trotzdem vermisst du deine eigene Maschine nicht, weil es so schön ist, auf dem Rückweg jedes Mal einen kleinen Schwatz mit den Campern der Parzelle 253 zu halten.Waschmaschine

 

4. Du wirfst alle Lebensmittel, die dein kleiner Kühlschrank hergibt, in eine einzige Pfanne und nennst es stolz «mein Campingmenü».Kochen

 

5. Du kombinierst wegen des akuten Kleidermangels (und besetzter Waschmaschine, siehe Punkt 3) die roten Hosen mit dem türkisblauen Shirt und den gelben Socken und fühlst dich mit deinem frischen «Campinglook» total wohl.Socken

 

6. Du hast dir Crocs gekauft.Crocs

 

7. Du wirfst nach dem Aufstehen einen prüfenden Blick Richtung Himmel, um die aktuelle Wetterlage zu beurteilen. Dieses Szenario wiederholst du mehrmals täglich.Wetter

 

8. Du wirst morgens um 07:30 Uhr vom klappernden Geschirr deiner Nachbarn geweckt und es nervt dich kein bisschen.Geschirr

 

9. Du hast schon wieder vergessen, welcher Wochentag heute ist, weil du beim Campen jegliches Zeitgefühl verlierst.Wochentag

 

10. Du hast dich beim Lesen dieser Liste wiedererkannt. Liste

 

PS: Natürlich darf diese Liste mit einem Augenzwinkern gelesen werden! Wir sind ja alle verschieden, nicht wahr? Was macht dich zu einem echten Camper? Teile es uns mit der Kommentarfunktion mit! 😉

 

Artikel teilen
Instagram
LinkedIn
WhatsApp

Noch nicht genug rumgeeult? Hier gehts weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.